_is_locked _is_guaranted

(Digitale) Betriebsprüfung - Teil 12

Bilanzierung [ Stand: 07.06.2018 ]
Autor: Dirk J. Lamprecht, Timm Haase
Quelle: Verlag Dashöfer GmbH
Unsere Experten informieren Sie umfassend über die (digitale) Betriebsprüfung. In Teil 12 erfahren Sie alles über die optimale Vorbereitung auf eine Betriebsprüfung, inklusive Checkliste.

12 Vorbereitung auf eine Betriebsprüfung

Grundsätzlich gilt, dass ein steuerehrlicher Steuerpflichtiger bzw. ein steuerehrliches Unternehmen keine Angst vor einer Betriebsprüfung haben muss. In der Natur des Menschen liegt es jedoch, dass auch Ungenauigkeiten und Fehler auftreten können. Schlussendlich liegt es auch in der Natur des komplizierten Steuerrechts begründet, dass nicht immer alle Würdigungen und Beurteilungen richtig getroffen werden können.

Entscheidend für einen guten Ablauf ist daher die Vorbereitung auf eine anstehende Betriebsprüfung. Ein steuerlicher Berater sollte stets die Prüfung begleiten, sei es ein interner oder ein externer. Weiter sollten im Vorfeld Sachverhalte durchdacht werden, die ein erhöhtes Gefahrenpotential bieten. Im Vorfeld offengelegte Schwachstellen können für ein gutes weiteres Klima bei einer Prüfung sorgen.

Zusätzlich sollte die Buch- und Belegführung auf Vordermann gebracht, die notwendigen Unterlagen bereitgestellt und wenn nötig ein Datenträger mit den Buchführungsdaten erstellt werden.

Stand: 02/2018
Quelle: Verlag Dashöfer GmbH

Sie möchten weiterlesen?

Loggen Sie sich mit Ihrem Premium-Account ein oder erhalten Sie jetzt freien Tageszugang mit der Bestellung unseres wöchentlichen Newsletters!

Jetzt gratis weiterlesen!
  • Zugriff auf alle Premium-Artikel der Seite!
  • Keine Kündigung erforderlich (Premium-Zugang endet automatisch)
  • Gratis und unverbindlich!
  • Zusätzlicher Fach-Newsletter für 0,00 €